CLV startet beim Himmelfahrts-Sportfest in Köln
Eine kleine Delegation des CLV Siegerland startete beim traditionellen Himmelfahrts-Sportfest des TUS Köln rrh. und stellte sich der zahlreichen und starken Konkurrenz der rheinischen Großvereine aus Köln, Aachen und Leverkusen.

Unsere Hochspringer präsentierten sich wieder in bester Form. Tom Hoffmann gewann den Wettbewerb mit 1,90 m bei den Herren. Eric Klöckner und Hanna Hof belegten den 2. Platz in ihren Altersklassen (U18). Auch für den Nachwuchs des CLV verlief der Wettkampf erfolgreich. Moritz Reinsch (M13) siegte mit einer Zeit von 10,18 über 75m und im Weitsprung belegte er mit neuer persönlicher Bestweite von 4,74 m den 3. Platz. Isabella Gräbener erzielte beim Kugelstoßen mit 8,28m eine persönliche Bestleistung und wurde 3., die beim 75m - Sprint trotz Erkältung und mäßigem Start erreichten 10,96s waren im normalen Leistungsspektrum, reichten aber nicht für den Einzug in den Endlauf, der mit famosen 9,99s (!!) an die überglückliche Siegerin ging.
Im Sprint blieben unsere weiteren Damen leider etwas unter Ihren Möglichkeiten. Die besten Plazierungen über 100m erzielten Neele Sting (W14)mit dem 6. Platz und Lea Räwel(U20 )mit Platz 8. Kiara Bergmann (W12) und Emily Hufnagel (W11) konnten sich im Weitsprung unter den ersten Zehn platzieren, im 75m - bzw. 50m - Sprint kamen beide leider nicht über die jeweiligen Vorläufe hinaus, waren mit den erreichten Zeiten dennoch ganz zufrieden.