Starker CLV bei den Mehrkampf Meisterschaften 2019
Am 11. und 12.05. waren wir mit einer grossen Mannschaft bei den Kreis-Mehrkampf Meisterschaften in Kreuztal und konnten uns dort trotz teilweise sehr widriger Wetterbedingungen am Samstag insgesamt wieder extrem stark in Szene setzen.
Alle Athletinnen und Athleten haben sich mutig und beherzt dem Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Ball/Kugel) und in Addition mit Hochsprung dann dem Vier-Kampf gestellt und sehr gute Resultate erzielt.
Nele und Vivian gingen bei den W14 bzw W15 sogar in die Vollen und absolvierten den über beide Wettkampftage dauernden 7-Kampf. Beide konnten da in ihren jeweiligen Altersklassen stets vorne mitmischen und wurden verdientermaßen beide jeweils mit Platz 2 und dem Vize-Titel belohnt. Damit waren beide hoch zufrieden. Finja, am ersten Tag ebenfalls bei den W14 gestartet, konnte nur den ersten Tag mit bestreiten, wurde in der Wertung des 4-Kampfs aber immer noch Dritte. Unsere Mädels der W13 hatten mit Samstag die schlechtesten Bedingungen, schlugen sich alle dennoch sehr tapfer.Isabella, Emelie und Alisa erreichten beim Drei-/Vier-Kampf jeweils die Plätze:I:3./3.,E:6./8.und A:12./10. Bei den W12 traten Paula, Lenie und Amelie an und konnten im Drei-/Vier-Kampf die Plätze:P:2./1., L:5./4. und A:11./8. für sich verbuchen.
In der Mannschaftswertung der W12/13 wurden sie mit 5.584 Punkten im Dreikampf Dritte, im Vier-Kampf erkämpften sie mit punktgenau 7.000 Zählern sogar Platz 2.
Bei den Jungs der M13 war Moritz seitens des CLV alleiniger Vertreter, was ihn aber nicht abhielt im Dreikampf Platz 3 und im Vier-Kampf sogar Platz 1 zu holen. Seine Vereinskameraden Eric und Finn stellten sich bei den M12 ebenfalls der harten Gegnerschaft, bewältigten ihre Aufgaben bravourös und erreichten im 3-/4-Kampf: E: 2./1.,F:3./3. Superplatzierungen.
Nachdem es am Samstag durchgehend geregnet hatte und es teilweise empfindlich kalt war, ging am Sonntag im Stadion Stählerwiese morgens die Sonne auf und versprach einen tollen Wettkampftag. Den erlebten unsere Jüngsten dann reihenweise. Bei den W11 war Klara in beiden Bewerben zu keiner Zeit und nicht im Ansatz zu gefährden und wurde souverän Kreismeisterin im 3- und im 4- Kampf, sensationell gemacht, ganz starke Nummer. Dies soll die Leistungen der anderen Mädels und Jungs nicht schmälern. So schafften es Hannah, Emily und Marie bei den W11 in der Endabrechnung 3-/4-Kampf auf die Plätze: H:3./2., E:4./3. und M:8./5.
Mit ihren starken Leistungen war die Mannschaft sowohl im 3- als auch im 4- Kampf nicht zu bezwingen, mit 5.248P bzw. 6.552P wurden sie jeweils Kreimeister.
Bei den W10 waren Pauline und Aimee (unser neuestes Küken) am Start und konnten die Plätze: P:2./1. und A: 11./7. belegen.
Vergessen wollen wir natürlich auch nicht unseren einzigen "Jungen Mann" Fabian, der sich in der Klasse M11 bombig gegen seine Gegner schlug, im Dreikampf 2. wurde und im Vier-Kampf sogar den Titel holte.
Nach diesem sehr erfolgreichen Wochenende warten bereits die Kreis-Einzel Meisterschaften abermals in Kreuztal am 18./19.05. auf uns und wir hoffen auf weitere, so tolle Resultate.
bild